1. Jobbörse

Der ALS-mobil e.V. sucht im Auftrag seiner Mitglieder

Für die Versorgung in der häuslichen Beatmungs- und Intensivversorgung von ALS-Betroffenen im Schichtbetrieb (8 – 12 Stunden) suchen wir laufend

examinierte Kranken- und/oder Altenpfleger

in Voll-/Teilzeit und 450-Euro-Aushilfen.

Zu deinen Aufgaben gehört die Pflege und Unterstützung (persönliche Assistenz) der ALS-Betroffenen in den Bereichen der Grund- und Behandlungspflege (Intensiv- und Beatmungspflege), Führen der Pflegedokumentation sowie Fördern der Mobilität und Selbstbestimmung.

Bist du kommunikativ, fröhlich und einfühlsam, hast Interesse an Unternehmungen und eventuell Reisen und Lust im Bereich der Assistenz- und Beatmungspflege zu arbeiten, dann solltest du dich bei uns bewerben. Gern auch frisch examiniert.

Wir werden zusammen entscheiden, in welches Team du gut passen würdest. Es besteht die Möglichkeit einer Anstellung über das Arbeitgebermodell oder über einen Pflegedienst (unter den dort geltenden Bedingungen) zu erhalten.

Wir bieten im Arbeitgebermodell flexible Arbeitszeiten, sehr gute Bezahlung zzgl. Zuschläge und individuelle Urlaubsplanung.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Vollständige Bewerbung mit Lebenslauf und möglichem Arbeitsbeginn bitte an verein@als-mobil.de.

2. Stellenangebote einzelner Mitglieder

Oliver sucht:

Examinierte Kranken- und/oder Altenpfleger

Oliver Jünke, 1. Vorsitzender des ALS-mobil e.V.Ich bin Oliver, 49 Jahre alt, ledig und wohne in einer behindertengerechten 2-Raum-Wohnung in Berlin-Altglienicke. Seit zehn Jahren bin ich an ALS erkrankt. Ich bin an den Rollstuhl gebunden, werde 24 Stunden am Tag (invasiv) beatmet, werde „künstlich“ ernährt und kommuniziere über einen Computer mit meiner Umwelt. Auf Grund der Beatmung benötige ich eine/einen

Examinierte/n Kranken- oder Altenpfleger/in

evtl. mit Tracheostoma- und Beatmungserfahrung. Ich freue mich aber auch über Bewerbungen  von Berufsanfängern ohne entsprechende Erfahrungen (es erfolgt eine umfassende Einarbeitung).

Ich organisiere meine Versorgung selbst und würde somit Dein Arbeitgeber sein. Meine Versorgung wird an 365 Tagen im Jahr, in 12-Stunden Schichten (07 – 19 und 19 – 07 Uhr) sichergestellt. Der Arbeitsvertrag würde eine 36 Stunden-Woche beinhalten. Das Gehalt ist verhandelbar und ist sicherlich höher als branchenüblich. Es besteht aus Grundgehalt, + Mehrarbeit, + Zuschläge (Nacht-, Sonn- und Feiertag) sowie Weihnachts- und Urlaubsgeld. Urlaubstage sind ebenfalls verhandelbar. Meine Eltern haben mir ein Auto zur Verfügung gestellt, in dem ich mit meinem Rollstuhl unterwegs bin, und das Du fahren würdest. Ein PKW-Führerschein wäre also Voraussetzung für eine Tätigkeit bei mir.

Trotz meiner Erkrankung bin ich ein sehr aktiver Mensch, mit einem funktionierenden sozialen Umfeld und nehme aktiv am öffentlichen Leben teil. Ich halte Vorträge an Pflegeschulen, nehme an Kongressen teil und Reise sehr gern. Um all diese Aktivitäten realisieren zu können, suche ich einen neuen Mitarbeiter, der sich in seinem Beruf wohl fühlt, unser sehr gut funktionierendes Team komplettiert und eine abwechslungsreiche Tätigkeit sucht. Wenn Du eine neue Herausforderung suchst, dem stupiden Pflegealltag entgehen, deinen Dienstplan selber mitgestalten, und mich bei meinen Reisen, Ausflügen und Vorträgen begleiten möchtest, dann schicke mir bitte Deine ersten kurzen Bewerbungsunterlagen an: o.juenke@web.de

Mehr über mich und meine Aktivitäten kannst du auf meiner Website erfahren: www.als-info-fsl.de

Reiner sucht:

Guten Tag, mein Name ist Reiner May.

Ich bin an ALS erkrankt. Wahrnehmbare Symptome der Krankheit traten bei mir im September 2010 auf. Die Diagnose erhielt ich im März 2011, kurz nach meinem 59. Geburtstag im Januar.Das Fortschreiten der Krankheit machte im Dezember 2013 die invasive Beatmung erforderlich. Gleichzeitig habe ich mich für die Ernährung über eine PEG entschieden.Zur Kommunikation benutze ich einen Sprach­computer.Nachdem ich knapp drei Jahre in einer Wohngruppe gelebt habe, konnte ich im November 2015 eine rollstuhlgerechte Zwei-Zimmer-Wohnung in der Potsdamer Waldstadt II beziehen, in der ich derzeit durch einen Pflegedienst betreut werde.Nun habe ich mich entschlossen, mich über das Persönliche Budget selbst um meine Angelegenheiten zu kümmern. Begleitet werde ich durch meine Ehefrau Steffi sowie unsere Tochter Christine, soweit es die Arbeit der beiden zulässt.

Auf Grund der Beatmung benötige ich eine/einen

Examinierte/n Kranken- oder Altenpfleger/in

evtl. mit Tracheostoma- und Beatmungserfahrung. Ich freue mich aber auch über Bewerbungen  von Berufsanfängern ohne entsprechende Erfahrungen (es erfolgt eine umfassende Einarbeitung).

Ich organisiere meine Versorgung selbst und würde somit Dein Arbeitgeber sein. Meine Versorgung wird an 365 Tagen im Jahr, in 12-Stunden Schichten (07 – 19 und 19 – 07 Uhr) sichergestellt. Das Gehalt ist verhandelbar und ist sicherlich höher als branchenüblich. Es besteht aus Grundgehalt, + Mehrarbeit, + Zuschläge (Nacht-, Sonn- und Feiertag). Urlaubstage sind ebenfalls verhandelbar. Ich habe ein Auto in dem ich mit meinem Rollstuhl unterwegs bin, und das Du fahren würdest. Ein PKW-Führerschein wäre also gern gesehen für eine Tätigkeit bei mir. Ist aber keine Bedingung.

Ich suche einen neuen Mitarbeiter, der sich in seinem Beruf wohl fühlt, unser sehr gut funktionierendes Team komplettiert und eine abwechslungsreiche Tätigkeit sucht. Wenn Du eine neue Herausforderung suchst, dem stupiden Pflegealltag entgehen, deinen Dienstplan selber mitgestalten, und mich bei meinen Reisen, Ausflügen und Vorträgen begleiten möchtest, dann schicke mir bitte Deine ersten kurzen Bewerbungsunterlagen an: reinermay09@gmail.com oder r.s.may@web.de


 

Oliver sucht:

Ich heiße Oliver, bin 49 Jahre alt, verheiratet, lebe mit meiner Frau in Berlin Frohnau und bin an ALS erkrankt – meine Diagnose bekam ich im Oktober 2013.

Zwar laufe ich mit Hilfe gerne so oft es geht, fahre aber grundsätzlich selbstständig E-Rolli, werde in der Nacht und bei Bedarf non inversiv beatmet und ernähre mich herkömmlich über den Mund. Die verbale Kommunikation führe ich in zunehmenden Maße mit einem Sprachcomputer. Im Rahmen des persönlichen Budgets suche ich für meine 24h Pflege

Examinierte/n Kranken- oder Altenpfleger/in

in Teil- oder Vollzeit. In Hinblick auf den zu erwartenden Verlauf gerne mit Tracheostoma- und Beatmungserfahrung. Ich freue mich aber auch über Bewerbungen von Berufsanfängern ohne entsprechende Erfahrungen, es findet eine umfassende Einarbeitung statt – wenn nötig mit Schulung.

Zu Ihren Aufgaben gehört die Pflege und Unterstützung (persönliche Assistenz) meiner Person in den Bereichen der Grund- und Behandlungspflege (Intensiv- und Beatmungspflege), Führen der Pflegedokumentation sowie Fördern der Mobilität und Selbstbestimmung.

Je nach Qualifikation, Erfahrung und Arbeitszeit handeln Sie mit mir als Ihren Arbeitgeber die Konditionen unseres Vertrages aus. Zusätzlich gibt es zum Jahresende die Möglichkeit der Gratifikation.

Trotz meiner Erkrankung bin ich ein aktiver Mensch, bin sehr freiheitsliebend, vielseitig kulturell interessiert und reiselustig. Um meine Aktivitäten durchführen zu können, suche ich eine/n neue/n Mitarbeiter/in, der/die sich in seinem/ihrem Beruf wohl fühlt, unser Team ergänzt und eine abwechslungsreiche Tätigkeit sucht. Wenn Sie eine neue Herausforderung suchen, unkonventionelle Wege beschreiten wollen, mich in meinen Alltag und bei meinen Reisen begleiten möchten, dann schicken Sie mir bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit dem Betreff “Bewerbung” an oliver.meiss@web.de