Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zitat:

 

“Wir, das Team der ALS-Ambulanz am Alfried Krupp Krankenhaus, freuen uns, Ihnen den ersten ALS-Tag im Ruhrgebiet ankündigen zu können. Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene und Angehörige sowie alle Interessierten, die an der Versorgung und Behandlung von Patienten mit einer Amyotrophen Lateralsklerose (ALS) beteiligt sind.

Veranstaltungsort ist der Berthold Beitz Saal im Alfried Krupp Krankenhaus in Essen-Rüttenscheid, Alfried-Krupp-Str. 21 in 45131 Essen. Der Saal ist behindertengerecht und mit dem Rollstuhl erreichbar.

Konzipiert, geplant und durchgeführt wir der ALS-Tag vom Team der Ambulanz für ALS und andere Motoneuronerkrankungen, in Zusammenarbeit mit dem Team der Klinik für Pneumologie, Gastroenterologie und Innere Medizin des Alfried Krupp Krankenhaus.

Das Veranstaltungsprogramm für den 24. März 2018 finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

Wir möchten Sie bitten, sich möglichst frühzeitig anzumelden, um eine gute Planung zu gewährleisten. Die Anmeldung kann per E-Mail oder auf dem Postweg erfolgen. Bitte geben Sie dabei Ihren Namen, ihre Adresse und die Anzahl der teilnehmenden Personen an sowie eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, unter der wir Sie ggf. erreichen können.

Kontakt

Ambulanz für Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
Alfried Krupp Krankenhaus
Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Dr. med. Torsten Grehl
Oberarzt
Telefon 0201 434-41529
Telefax 0201 434-2377
torsten.grehl@krupp-krankenhaus.de

Der 1. ALS-Tag Ruhrgebiet wird ausschließlich aus Spenden finanziert.

Gern können Sie als Teilnehmer etwas spenden. Wenn Sie spenden möchten, können Sie das bei der Veranstaltung oder per Überweisung auf unser Spendenkonto tun:

Empfänger: Alfried Krupp Krankenhaus, ALS-Ambulanz

Bank: Commerzbank Essen
IBAN: DE59 3608 0080 0406 5074 00
BIC: DRESDEFF360

Verwendungszweck ALS-Tag-2018

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen, Ihre aktive Teilnahme und viele interessante Gespräche und Vorträge.

Ihr Team der ALS-Ambulanz am Alfried Krupp Krankenhaus”