Ausstellung – METAMORPHOSEN – Peter Rechtien

13. September 2021
Ausstellung – METAMORPHOSEN – Peter Rechtien

Liebes ALS-mobil-Team,

mein Mann hat seit 1,5 Jahren die Diagnose ALS und leider schreitet es schnell voran.
Das letzte Jahr hat er versucht, durch seine Kunst die Erkrankung bzw. die Diagnose zu verarbeiten und zu akzeptieren.

Nun werden seine Werke ausgestellt und er möchte, bei Verkauf seiner Bilder,  einen Teil der Einnahmen an euren Verein spenden. …

Diese Zeilen erreichten uns per Mail … und wir sind dann jetzt, total begeistert, am Verbreiten dieser Info.


METAMORPHOSEN PETER RECHTIEN

1. bis 30. Oktober 2021 im KunstQuartier

KunstQuartier | Bierstraße 33 | 49074 Osnabrück

Di.: – Fr.: 14 – 18 Uhr | Sa.: 11 – 16 Uhr

Alles ist im Fluss, Erinnerungen verblassen, Moleküle sind stetig in Bewegung, Körper werden zu Antikörpern, Linien werden zu Buchstaben, Buchstaben zu Formen, Formen wiederum zu Erinnerungen, die Bilder sind ständig in Bewegung.

Die Linie wird Zeugnis dieser Bewegung. Sie befreit sich vom Gegenstand und wird autonom.

Was bleibt, sind Erinnerungsfetzen, Fragmente von Wörtern und Buchstaben bis hin zur reinen Geste des Zeichnens.

Wenn die Motorik eingeschränkt ist und sich stetig verändert, bleibt der reine Strich als Träger vielfältiger semantischer Einheiten.

Peter Rechtien studierte in Osnabrück Kunstpädagogik auf Lehramt. 
Mit der Diagnose ALS in 2020 begann er das Zeichnen zum Thema Metamorphosen. 
Ein Teil des erzielten Erlöses durch den Verkauf der Bilder geht an den Verein ALS-mobil e.V. zur Unterstützung Betroffener und Erforschung der Krankheit.

Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung von Peter Rechtien

am 1. Oktober 2021 um 17.30 Uhr in das KunstQuartier nach Osnabrück ein!

Den Flyer zur Ausstellung als PDF: