Der Verein ist gemeinnützig und auf aktive Hilfe durch Spenden angewiesen, um sein Angebot aufrechterhalten zu können, einen umfassenden Service speziell für ALS-Betroffene anzubieten. Der Verein informiert, berät und unterstützt Betroffene, deren Angehörige und Pflegeberufe in Fragen der Versorgungsmöglichkeit, der Mobilität sowie in der Neugestaltung persönlicher Lebensziele.

Wir freuen uns auf jede Unterstützung und sagen im Namen aller Mitglieder ein herzliches „DANKE“.

 





 

Sie haben vier Möglichkeiten zu spenden:

Ganz einfach online über unser Spendenformular:

ALTRUJA-PAGE-GNI0

Spendenkonto

Direkt auf unser Spendenkonto.

Bankverbindung:
ALS-mobil e.V.
IBAN: DE77 1007 0024 0029 8018 00
BIC: DEUTDEDBBER

Spendenportal

Über das Spendenportal betterplace.org

 

Zum Link bitte auf das Logo klicken.

Beim Einkauf auf smile.amazon.de

Amazon gibt angemeldeten Organisationen, i.d. F. uns, dem ALS-mobil e.V., 0,5% der Einkaufssumme Ihrer qualifizierten smile.amazon.de-Käufe weiter.

Als Verein aus Berlin kennen und schätzen wir die Arbeit der ALS-Ambulanz der Charite seit unserer Vereinsgründung sehr.

Der ALS-mobil e.V. ist aber KEINE Institution der ALS-Ambulanz oder der Charite. Spenden für deren tolle Arbeit oder aber auch, die für die Forschung verwendet werden sollen, müssen bitte direkt auf deren Spendenkonto überwiesen werden.

 

Zitat der ALS-Ambulanz:

Die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung unserer Ambulanz benötigt 550 000 Euro im Jahr. Die gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernehmen nur etwa 25 bis 30 Prozent dieser Kosten.”

Es ist eigentlich traurig und beschämend, dass deren Arbeit nicht zu 100% von den Kassen finanziert wird. Ohne die Arbeit, Beratung und Unterstützung dieses tollen Teams würde die Versorgung vieler ALS Patienten gar nicht möglich sein.

Daher ist hier der direkte Link zur Spendenseite der Charite: https://www.als-charite.de/home/warum-spenden/